Designer Rudolph de Harak

Top Fernkurs:

Wenn die Moderne eine gewisse Kälte und Sterilität bedeutet, wie manche Kritiker behaupten, dann muss Rudolph de Harak etwas falsch machen. Als ein bekennender Modernist, zeichnet sich seine Arbeit für öffentliche und private Auftraggeber als ausgesprochen menschlich. Als Beispiel kann der Eingang des typischen Wolkenkratzers der Moderne (127 John Street, New York) gelten.

Vor dem Umbau leitete die Fassade aus Stahl und Glas die gesamte Kälte und von aussen in das Gebäude-Innere. Nach dem Design von Rudolph de Harak kam eine gigantische, verspielte Uhr an die Fassade, die mit unterschiedlichen Lichteffekten und dem Tunnelähnlichem Design eine angenehme Verspieltheit und Wärme vermittelt.