Grüsli – Recycling Design

Du kannst keinen „Grüsli“ kaufen, Du adoptierst Ihn!

Was für ein (Marketing) Spruch!!!

Heute bin ich zufällig über den Blog von David Carson auf diese wunderbar bescheuerten Grüslis gestossen. Was für schöne und sympathische Gesellen! Da ich ein großer Fan von Elefanten bin – „Yes, Size DOES Matter!“ Ist natürlich mein Lieblings-Grüsli ein Elefant. Oder zumindest etwas ihm sehr ähnlich Aussehendes 🙂

Grüsli Recycling Design - Modell 605

Das Design dieser leicht entstellten und leicht Horror anmutenden Spielzeuge für Erwachsene (denn der Hersteller empfiehlt die Benutzer ab 14 Jahren und warnt sogar den Einsatz bei kleinen Kindern) entstammt der schon längst nicht mehr aktuellen Kunstrichtung Recycling Design. Man nimmt was vor die schöpferischen Hände kommt und bastelt aus Abfällen etwas Neues. Kann sehr schön, aber auch sehr schmutzig werden. Und die Spielzeuge in diesem Recycling Look haben Beides davon – deswegen muss man sie auch mögen. Man kann einfach nicht anders.

Übersicht Grüsli Recycling Design Spielzeuge

Ach ja um noch dem ganzen ein kleines I-Tüpfelchen drauf zusetzen: diese Figuren wurden von einem vierjährigen Mädchen „erfunden“ und die ersten auch von ihr gebaut. Inzwischen wurde aus dieser kleinen Künstlerin eine 28-jährige Grafikerin, die sich um den Vertrieb und Produktion kümmert, die ausnahmsweise nicht in China stattfinden und woher alle unseren Sachen herstammen, sondern in liebevoller Handarbeit. Jedes Grüsli erhält eine einmalige ID. Die Künstlerin wird übrigens liebevoll Mama-Grüsli genannt.
zu Grüsli »

Ein Gedanke zu „Grüsli – Recycling Design“

  1. Also dieser Grüsli ist mein absoluter Favorit. Ich wusste gar nicht, dass Recycling und Design überhaupt zusammen passen. Aber Grüsli hat es bewiesen – Es geht.

    Ich will auch so einen Grüsli haben!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.