Apple – Show must go on?

Gestern hat Apple überraschenderweise angekündigt, dass die Macworld 2009 Keynote die letzte in der Geschichte des Unternehmens sein wird. Und die größte Überraschung daran: Steve Jobs wird nicht daran teilnehmen. Die letzte Messe ohne den Oberpriester? Das schürt erneut die Spekulationen über den Gesundheitszustand des CEO oder des Guru Steve Jobs. Damit endet eine ganze Ära der Marke Apple, die durch diese Roadshows, die jetzt angeblich überflüssig geworden sind, weil die Firma deutlich mehr und stärkere Kanäle besitzt um ihre Kundengruppen zu erreichen. Die Keynotes hatte eindeutig einen Kultcharakter und es gab nicht wenige Fans, die nur von einem Termin zum nächsten die Zeit dazwischen nur in freudiger Erwartung zu ertragen konnten. Schade, aber nichts bleibt wie es war, auch nicht bei Apple.

apple - letzte keynote ohne steve jobs

Ausführlicher Artikel zur Bekanntmachung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.