Archiv der Kategorie: Werbung

Lustiger Skoda Citigo Werbespot

Dass Werbung auch mal Spaß machen kann und trotzdem etwas Sozialkritik verträgt beweist zur Zeit laufender Spot für den Kleinwagen Skoda Citigo. Das Auto wird als ein neues Tool zur direkten Kommunikation unter Freunden präsentiert.

Lesen Sie mal den Werbetext:

Sprecher: Hier ist es. Das neue Kommunikations-Tool. Skoda Citigo – Freunde einfach mal wieder live treffen.

Protagonist: Das glaube ich jetzt nicht! Wow das ist Steve, nee?

Sprecher: Ja, das ist dein Freund Steve!

Protagonist: Aber er wirkt irgendwie so echt.

Sprecher: Ja, der sieht überraschend echt aus.

Protagonist: Winkt vor dem Gesicht von Steve und fasst ihn kurz an.

Sprecher: meet – was für eine unglaubliche Funktion!

Skoda Citigo – das neue Kommunikations-Tool um Freunde zu treffen.

Hier einfach mal selbst ansehen:

Internationale Werbung

Einen schönen Überblick zum Thema Internationale Werbung gibt es auf dem Portal:

http://adsoftheworld.com/

Die aktuellsten Anzeigen und Filme von internationalen Werbeagentur können übersichtlich durchgeblättert werden. Ads of the World ist ein kommerzielles Archiv der Werbung und eine Community mit dem Ziel, die interessanteste Werbung aus der ganzen Welt zu verfolgen.

Plakatdesign für Musik

Für eine große indische Werbeagentur ist es eine ungewöhnlich klassische Plakatserie. Das Design erinnert an  die Lehren der konservativen Grafikdesigner des letzten Jahrhunderts. Eine fast schon religiöse Wirkung wird erzielt, durch die Reduktion auf nur zwei Farben und einfache Formen, die zwar komplex aufgebaut sind, jedoch  schnell vom Betrachter erfasst werden können. Eine sehr gelungene Arbeit, die für einen Radiosender geworben hat.

Plakatdesign für Musik

Plakatdesign für Musik

Werbemittel „Intelligente Suche“

Die neue und eine anscheinend sehr erfolgreiche Werbeplattform Contaxe bietet ein interessantes Werbemittel für die Betreiber der Blogs, Webseiten und Online Portale an. Es erweitert das Suchfeld beim Eintippen des gesuchten Begriffes um ein kleines Feld, in dem die kontextsensitive Textanzeige geschaltet wird. Da in dem Augenblick des Eintippens die gesamte Konzentration des Users diesem Eingabefeld gilt und nur in Kombination mit qualitativ gut passenden Anzeigen kann dieses Werbemittel wohl eines mit der höchsten CTR (Click Through Rate) werden.

Werbemittel “Intelligente Suche”

Gesehen bei www.contaxe.com 

Bilder sagen mehr als Worte

Ikea ging schon immer innovative Wege in der Werbung. Kaum ein anderes Möbelhaus versteht es derart gut, so geschickt und laut die Werbetrommel zu rühren und sich am internationalen Markt so stark zu positionieren wie Ikea. Ein gelungenes Beispiel für die Kreativität der Schweden war der Slogan „Wohnst du noch, oder lebst du schon?“, der mittlerweile Kultstatus erreicht und viele Unternehmen zum Nachahmen animiert hat. Und auch dieses Mal wurden wir nicht enttäuscht. Anlässlich der Einführung ihres neuen Produktkatalogs im August hat sich Ikea eine ausgefallene und wie immer originelle Marketingkampagne einfallen lassen.

„Mode für dein schönstes Zuhause der Welt“ – mit diesem Motto spricht das Möbelhaus seinen Kunden genau aus dem Herzen. Die eigenen vier Wände so schön wie möglich zu gestalten und das Ganze für einen kleinen Preis, dieses relativ einfache Vertriebskonzept hat sich in der Praxis bereits bestens bewährt. Als Marktplatz und medialer Multiplikator für ihre Werbebotschaften haben sich die Skandinavier nun für die Website der „Bild“-Zeitung entschieden und ihre Marketingkampagne damit in das Rampenlicht gerückt.

Weiterlesen

Interaktive Plakatkampagne

Plakat Download?! Mit einer interaktiven Plakatkampagne bewirbt das Musik-Label Dramatico in Deutschland das neue Album von Katie Melua. Ab sofort hängen deutschlandweit 20000 Plakate, die auf das Album „Pictures“ hinweisen. Wenn der Betrachter das Plakat mit seinem Handy fotografiert und das Bild per MMS an die Nummer 4242 sendet, erhält er einen Link, der ihn zum Vodafone Music Shop führt. Das Album liegt dort zum Download bereit.

Plakat Design: sofort Kaufen mit dem Handy

Der Modeshop H&M testet derzeit, ob sich mit interaktiven Plakaten und Printanzeigen die Umsätze direkt ankurbeln lassen. Dazu hat das Unternehmen seine Billboard-Anzeigen mit einem speziellen Code ausgestattet. Passanten können diesen mit ihrem Mobiltelefon abtelefonieren und erhalten dann Zugang zum Produktkatalog von H&M, über den sie das beworbene Kleidungsstück dann mobil bestellen können. Abgerechnet wird über die Handyrechnung des Kunden.

Die Technologie stammt von dem kanadischen Mobile-Marketing-Spezialisten Semacode. Das Unternehmen hat eine Technik entwickelt, die URLs in zweidimensionale Barcodes umwandelt. Über eine spezielle Software können Handybesitzer über die in ihrem Mobiltelefon integrierte Kamera den Code decodieren und sich mobil anzeigen lassen.

Plakat Design - Interaktiv einkaufen