Daimler Logo Geschichte

Die Trennung von Chrysler wurde Anfang August 2007 abgeschlossen. Auf einer außerordentlichen Hauptversammlung am 4. Oktober 2007 wurde schließlich die Umbenennung des Unternehmens in Daimler AG beschlossen. Dabei gab der Daimler-Vorstandsvorsitzende Dieter Zetsche außerdem bekannt, dass der Konzern die Namensrechte am Namen „Daimler“ von der Ford Motor Company für 20 Millionen US-Dollar (rund 14 Millionen Euro) erworben hat. Die Vereinbarung besagt, dass die Daimler AG den Namen lediglich als Handels- oder Firmenbezeichnung nutzen darf, dauerhaft seien keine Namensrechte übertragen worden. Im Zuge der Umbenennung des Konzerns wurden auch die Produktionsstandorte und Vertriebsgesellschaften umbenannt, wobei sich deren Name aus den Markennamen der jeweiligen Produkte ergibt, beispielsweise Mercedes-Benz.

„Im Zuge der Umbenennung des Unternehmens in Daimler AG werden auch die Produktionsstandorte und Vertriebsgesellschaften im In- und Ausland umbenannt. Leitlinie der Umbenennung ist eine klare Unterscheidung zwischen der Unternehmensmarke Daimler sowie den verschiedenen Produktmarken des Konzerns. Die Konzernmarke Daimler tritt gegenüber Politik und Gesellschaft, den Finanzmärkten, den Wirtschaftsmedien sowie als Arbeitgeber bei den Mitarbeitern auf und ist das Dach für alle Produktmarken. Die Produktmarken Mercedes-Benz, Maybach, Smart, Freightliner, Sterling, Western Star, Setra, Thomas Built Buses, Orion und Mitsubishi Fuso sind hingegen das „Aushängeschild zum Kunden“.

Dort, wo mehrere Produktmarken produziert oder vertrieben werden oder der Konzern als Ganzes im Mittelpunkt steht, tritt das Unternehmen als Daimler auf. Werke und Vertriebsgesellschaften, die ausschließlich oder mehrheitlich eine Produktmarke produzieren bzw. vertreiben, werden nach der entsprechenden Produktmarke benannt.“

So sieht das Daimler Logo seit der Design- und Namenumstellung im Jahre 2007 aus:
daimler logo jahr 2007

Der gute alte Mercedes Benz Stern:

logo mercedes benz stern

Das Logo und die Wortmarke:

Mercedes Benz Logo web

Die kostspielige Trennung von Daimler:

logo daimler chrysler trennung

So sah das Daimler Logo ganz früher aus:

daimler-logo-alt

Präsentation des neuen Daimler Logos (2007) am Firmengebäude in Stuttgart:

daimler-logo-gebaeude

2 Gedanken zu „Daimler Logo Geschichte“

  1. ich finde, dass ein Logo schon eine ganze Menge über ein ein Unternehmen aussagt und wenn dort mal Veränderungen vorgenommen werden, dann muss das nicht gleich was schlechtes sein, denn das zeigt, dass ein Unternehmen sich auch auf Veränderungen einlassen kann, was wichtig ist, um sich auch in der Zukunft auf den Markt zu festigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.