Firefox soll schneller weiterentwickelt werden

Firefox soll viel schneller weiterentwickelt wie bisher. Die Entwicklungszyklen sollen deutlich verkürzt werden und im neuen „rapid release development cycle“ abgewickelt werden. Das ist auch dringend notwendig. Chrome verbreitet sich gerade recht schnell und insbesondere unter Entwicklern und Webdesignern wird immer beliebter. Nicht nur die Geschwindigkeit und die Usability spielen dabei eine Rolle. Sondern auch der große Vorteil, durch viele Erweiterungen seinen Browser an die Bedürfnisse anpassen zu können, können von Chrome inzwischen mindenstens genauso gut gelöst werden. Besonder für die Webdesigner ist es sehr gut, verschiedene Tools wie Web Developer, Firebug und Color Picker einsetzten zu können. Das erleichtert das tägliche Arbeiten ungemein. Aber auch Powerblogger mit der Erweiterung Scribefire sind bestens bedient.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.