Handy Design Studie von BenQ

„Tastaturloses“ Design Konzept von einem Handy hat BenQ vorgestellt: die Oberflächen sind zwar vollkommen glatt, aber vollflächig als Touchscreen verwendet. Es erlaubt eine theoretisch unbegrenzte Anzahl an unterschiedlichen Bedienungselementen. Und natürlich auch die Möglichkeit, die gesamte zur Verfügung stehende Fläche als Monitor zur Darstellung von Fotos und Videos. Die Herausforderung an die Designer ist wohl, die Steuerung und das Switchen zwischen den Modi nicht zu kompliziert zu machen. Wenn sich das Konzept durchsetzt wäre evtl endlich ein einziges elektronisches Multifunktionsgerät möglich: ein Handy, mp3 Player, PDA, Fernbedienung, Diktiergerät, Kamera und, und und…

Natürlich ist die Idee nicht neu, doch scheitern bisher alle mit tausenden Funktionen überfrachteten Handys an der mangelhaften Steuerungsmöglichkeit. Durch die Flexibilität eines Touchscreens könnte der Weg zum ÜBER-Handy 🙂 endlich frei sein…

Design Touchscreen Handy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.