Interface Design

Interface Design Touchscreen

Das Telekommunikations-Unternehmen AT&T aus USA wird in Kürze ein berührungsempfindliches Multi-Touch Monitor für die Kundenberatung in ausgewählten Filialen der Firma einsetzen. Der Touchscreen wird in Form einer Ablagefläche den Interessenten ermöglichen, das Handy auf das Display abzulegen und per einfachem Drag & Drop es mit den Klingeltönen, Musik, Videos und anderen Inhalte zu versorgen. Die Bildschirmdiagonale beträgt ganze 72 cm und bietet reichlich Platz für die Darstellung unterschiedlicher Informationen.

In Zusammenarbeit mit Microsoft will AT&T mögliche Einsatzzwecke ausloten, sozusagen ein experimentelles Interface Design entwickeln. Das Bedienen des Interfaces wurde vom Microsoft-Chef höchstpersönlich (Steve Ballmer) auf der letzten cebit vorgeführt: sehr stark an die Bedienungsart des iPhones angelehnt, konnte er mit den Fingern durch die Fotogalerien blättern und mit zwei Fingern die Größe der Fotos verändern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.