Microsoft Office 2004 – Seriennummer auf dem Mac ändern

Es kann auch des besten Grafikern passieren: beim Installieren vom Microsoft Office auf den Macs im Büro nimmt man aus Versehen die gleiche Seriennummer für zwei Rechner und Schwups hat man ein Riesenproblem beim gleichzeitigen Arbeiten mit den Office Paketen. Eines der Software Pakete verweigert einfach den Dienst, weil über das Netzwerk die Seriennummern abgeglichen werden und es darf nur eine gleichzeitig aktiv sein. Für dieses Problem gibt es eine vesteckte und eine sehr elegante Lösung im Vergleich zum einfachen deinstallieren und erneutem Installieren auf den beiden Rechner. Und das Tool zum Entfernen der Seriennummer hat Microsoft sogar schon mitgelifert! Die Lösung im Detail (den Tipp gab es im englischen Blog):

Im Ordner: Programme/Microsoft Office 2004/Zusätzliche Tools/Office entfernen
das Programm „Office entfernen“ aufrufen und nun kommt der Trick: NICHT auf „Weiter“ klicken, sonder zuerst die ALT Taste halten und ein Wunder: die Taste verwandelt sich in „Nur Lizensierungsinformationen entfernen“ – ein Mal klicken und beim nächsten Start vom Office, wird das Programm nach der Seriennummer Frage. Nun die richtige Seriennummer eingeben und den Vorgang auf dem zweiten Mac wiederholen (natürlich mit der richtigen, zweiten Seriennummer).

3 Gedanken zu „Microsoft Office 2004 – Seriennummer auf dem Mac ändern“

  1. Hervorragend!
    Genau mit diesem Problem hatte ich auch zu kämpfen – jetzt ist es so elegant zu lösen gewesen.
    Danke!

  2. Hallo, bei mir funktioniert das nicht. Ich habe dasselbe Problem. Die Funktion “Nur Lizensierungsinformationen entfernen” wird aufgerufen. Ich klicke darauf und es wird mir mitgeteilt, dass die Informationen entfernt habe. Was soll ich dann tun: abbrechen oder auf „weiter“ klicken? Wenn ich abbreche, hat sich nichts geändert, wenn ich Word o.ä. aufrufe und wenn ich „weiter“ klicke, schmeißt er mir Office runter. Würde mich über eine Antwort freuen. Vielen Dank für den tollen Hinweis auf dieser Seite!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.