Weihnachtliche Schrift

Jeder Designer steht wohl ein mal im Jahr vor der Aufgabe „etwas weihnachtliches“ machen zu müssen. Egal ob Flyer, Katalog oder Website, der Kunde wünscht die verträumte Darstellung in der kalten Jahreszeit. Es kann nie genug weihnachtlich sein. Genauso, dass es nie golden genug sein kann. Und so verbreiten sich die geschwungenen Schriftzüge wie die Pest über die Europa pünktlich zur Adventszeit. Die Hintergründe werden rot, ein paar Schneeflocken verschwommen bis elegant fliegen dahin, goldene Gestaltungselemente dürfen auf keinen Fall fehlen (nicht mit dem goldenen Schnitt zu verwechseln) und die Schrift, die Schrift kann nicht geschwungen genug sein.

Das Interessante ist, dass jedes Jahr die gleichen Bilder immer zu uns kehren werden und manchmal fragt man sich schon, warum ist Weihnachten rot? Kam diese Farbe vom Ur-Designer? Wer war er? 🙂

Für alle die auf der Suche nach einer weihnachtlichen Schrift sind, die Zapfino passt doch wunderbar zu einigen weihnachtlichen Designs:

Schrift Zapfino

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.