Hamburg AMD - Design Studium

Top Fernkurs:

Akademie Mode & Design Hamburg

Die AMD wurde im September 2005 vom Senat der Freien und Hansestadt Hamburg als private Hochschule anerkannt. Sie hat ihren Hauptsitz in Hamburg und betreibt Studienzentren in Düsseldorf, München und Berlin. Ihre interdisziplinäre und anwendungsorientierte Lehre folgt den europäischen Richtlinien zur Bildungsförderung. Ihr Studienangebot ist an den globalisierten Arbeitsmärkten, den Erfordernissen der beruflichen Praxis, dem neuesten Stand der Forschung und am Konzept des lebenslangen Lernens orientiert.

 

Mode Design (B.A.)

Der gestalterische Studiengang Mode Design (B.A.) vermittelt Kenntnisse und Fähigkeiten des Entwurfs, der Realisation und der Visualisierung von Mode.
Die Auseinandersetzung mit Gestaltung, theoretischer Herleitung und Begründung und der Präsentation und Inszenierung hat neben der Entwicklung branchen-
spezifischer Kompetenzen die Ausbildung einer eigenen künstlerischen Handschrift zur Zielsetzung. Der konzeptionelle Ansatz der Entwurfsarbeit wird an der Auseinandersetzung mit Formgebung, Material und konstruktiven sowie fertigungstechnischen Erfordernissen entwickelt und in künstlerischen Projekten umgesetzt.

Mode- und Designmanagement (B. A.)

Der Studiengang Mode- und Designmanagement (B.A.) wird an der AMD als grundständiger siebensemestriger Studiengang mit dem Abschluss Bachelor of Arts (B.A.) angeboten. Der Studiengang ist als modularisiertes Lehrsystem konzipiert und beinhaltet die Kombination verschiedener Lehrinhalte zu thematischen Blöcken. Diese Module kombinieren im Studienverlauf unterschiedliche Fächer miteinander, um bewusst eine gegenseitige Beeinflussung der Inhalte der verschiedenen Fächer zu erzielen. Die Module tragen damit zum einen den heutigen Veränderungen in der Praxis durch Interdisziplinarität Rechnung. Zum anderen wird gezielt vernetztes Denken und die Darstellung von komplexen Sachverhalten in ihrem Gesamtzusammenhang gefördert. Das modularisierte Lehrsystem eröffnet neue, über fachspezifisches Wissen hinausgehende Kompetenzen.

Raumkonzept und Design (B. A.)

Der Studiengang Raumkonzept und Design (B. A.), früher Interior Design (B. A.), wird an der AMD als grundständiger siebensemestriger Studiengang angeboten und endet mit dem Bachelor of Arts (B. A.). Der Studienablauf ist in drei Abschnitte gegliedert und beinhaltet die sinnvolle Kombination verschiedener Lehrveranstaltungen in thematischen Blöcken. Diese Module dienen dabei einerseits dazu, den heutigen Veränderungen in der Praxis durch Interdisziplinarität Rechnung zu tragen. Andererseits ist es eine Lehrform, in der bewusst verschiedene Fächer zu einer gegenseitigen Beeinflussung ihrer Inhalte führen sollen. So dienen die Module den Studenten auch als Erfahrungsraum und Experimentierfeld, wenn einer Gruppe konstanter Fächer über mehrere Semester jeweils andere wechselnde Fächer zugeordnet werden und so die Wirkung unterschiedlicher Einflüsse auf bestehende Systeme erkennbar werden. Das modularisierte Lehrsystem eröffnet damit neue, über fachspezifisches Wissen hinausgehende Kompetenzen.

Akademie Mode&Design Hamburg>>