Schwäbisch Gmünd - Design Studium

Top Fernkurs:

Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd

Die Hochschule für Gestaltung steht für eine Ausbildungsstrategie, die ihre Absolventen für komplexe Interaktions- , Kommunikations- und Produktaufgaben qualifiziert. Gleichzeitig befähigt das Studium Gestalterinnen und Gestalter, als kenntnisreiche Vermittler und Impulsgeber in Expertengruppen unterschiedlicher Wissensbereiche und Disziplinen mitzuwirken.

Die Lehre zielt darauf, neben wirkungsvollen Einzelfallstudien weiterreichende Lösungsprinzipien zu erarbeiten und deren Modellcharakter für künftige Problemlagen zu erkennen. Dafür steht das Gmünder Modell.
 

» Kursangebote Grafik & Design - hier kostenlose Infos anfordern!

Interaktionsgestaltung Bachelor of Arts

Der Studiengang Interaktionsgestaltung ist eine junge Designdisziplin. Sie besteht aus vielen unterschiedlichen Bereichen, Bereiche der Kommunikations- und Produktgestaltung aber auch aus angrenzenden Disziplinen wie Psychologie oder Mechatronik. Interaktionsgestalterinnen und -gestalter optimieren bestehende Geräte und Produkte z.B. bei der Bedienung durch ein Menü, Lesbarkeit und Visualisierung der auf dem Display angezeigten Screens, sie entwickeln neuartige Software, Ausstellungen mit Exponaten die auf einen Besucher reagieren können, Webseiten, Navigationsgeräte, eine digitale Küche oder auch Computerspiele.

Kommunikationsgestaltung Bachelor of Arts

Der Studiengang Kommunikationsgestaltung bildet Gestalter für die Themenfelder Publikationen, Lehr- und Lernmittel, Gebrauchs- und Bedienungsanleitungen, Informationsgrafik, digitale Benutzeroberflächen, Leit- und Orientierungssysteme, Erscheinungsbilder von Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen aus.

Die Gestaltungsmittel umfassen grafische, typografische und fotografische sowie computergestützte digitale Informations- und Kommunikationsmedien unter Einsatz audiovisueller Techniken sowie Techniken der Vernetzung und Interaktivität. 

Produktgestaltung Bachelor of Arts

Das Studium vermittelt Grundlagen und Methoden zur Gestaltung von:
- technischen Produkten
- medizinischen Geräten und Sportgeräten
- Maschinen und Werkzeugen
- am Körper getragenen und genutzten Objekten
- Möbeln
- Transport- und Mobilitätssystemen
- Bedienungs- und Benutzungsstrukturen
- Arbeitsplätzen und -abläufen
- Ausstellungs- und Leichtbauarchitekturen.

Communication Planning and Design Master of Arts

Das Aufbaustudium Kommunikations-Planung und Gestaltung richtet sich an Gestalter, Medieninformatiker und Publizisten, die ihre Kompetenzen im Umgang mit komplexen Inhalten und Techniken stärken und ganzheitliche Planungsaufgaben angehen wollen. Die Themenfelder sind:

- Entwicklung wissensbasierter Informationssysteme
- Strukturierung und Darstellung hochkomplexer Daten und Informationen
- Modelle der Wissensvermittlung

Product Planning and Design Master of Arts

Das Aufbaustudium Product Planning and Design richtet sich an Produktgestalter, Designwissenschaftler und an Graduierte aus technischen und wirtschaftswissenschaftlichen Studiengängen mit gestalterischem Hintergrund. Die Studierenden lernen im Masterprogramm wissenschaftliches und interdisziplinäres Arbeiten. Sie erwerben Wissen über produktpolitische, betriebs- und weltwirtschaftliche Zusammenhänge. Sie lernen in theoretischen und praktischen Modulen, neue Innovationsmethoden und Strategien der Produktplanung und -gestaltung zu analysieren und in Projektarbeiten umzusetzen. Die Projekte haben als Planspiele des Produktmanagements Modellcharakter und werden in Zusammenarbeit mit Industrieunternehmen und Forschungseinrichtungen realisiert. Das Curriculum enthält zudem für Produktplanung und -gestaltung relevante gesellschafts-, kultur-, kognitions- und rechtswissenschaftliche Lehrinhalte.

Hochschule für Gestaltung Schwäbisch-Gmünd »