Designer Beruf Web-Designer (SGD)

Webseiten unterliegen einem ständigen Wandel. Genauso wie Kataloge oder Prospekte wird auch der Internetauftritt eines Unternehmens regelmäßig überarbeitet oder aufgrund neuer technischer Möglichkeiten oft auch komplett neu gestaltet. Firmen investieren viel Geld in eine professionelle Website. Denn häufig findet der Erstkontakt zum potenziellen Kunden online statt – und da muss alles stimmen, vom ersten Eindruck bis zum letzten Winkel des User Interfaces. Wenn die Darstellung unübersichtlich und unsympathisch ist, klickt der User sofort weg. Und das kann sich kein Unternehmen mehr leisten. Gesucht sind jetzt fundiert ausgebildete Web-Designer, die das Unternehmen und die Produkte/Dienstleistungen optimal präsentieren.

Der Lehrgang Geprüfter Web-Designer (SGD) ist ideal:

  • für Einsteiger und für Fortgeschrittene, denn wir bieten Ihnen zwei Einstiegsstufen
  • als Zusatzqualifikation oder Weiterbildung für Sie, wenn Sie bereits im Bereich Grafik, Gestaltung oder Text tätig sind
  • wenn Sie aus der EDV kommen und jetzt auch im Webdesign tätig werden möchten
  • für alle Quereinsteiger, die vielleicht noch keine Berufsausbildung besitzen und jetzt einen qualifizierten Abschluss in einem modernen Beruf erwerben möchten
  • wenn Sie sich ein freiberufliches Geschäftsfeld aufbauen oder Ihr jetziges Dienstleistungsangebot erweitern wollen

Weiterbildung Web Designer

Schritt für Schritt lernen Sie in diesem Weiterbildungskurs Beruf Web-Designer, wie Sie wirkungsvolle, animierte und interaktive Webseiten für den beruflichen Einsatz planen, gestalten, programmieren, an Datenbanken anbinden und veröffentlichen. So ausgebildet setzen Sie am Lehrgangsende komplette Webdesign-Projekte selbstständig in die Tat um. Von der Kreativ-Konzeption bis zur Veröffentlichung im Netz. Schwerpunkt des Kurses ist dabei der fundierte Umgang mit der marktführenden Web-Profisoftware Macromedia Dreamweaver, Fireworks und Flash.

Ihr Lernstoff zum Beruf Geprüfter Web-Designer (SGD):

Je nach Vorkenntnissen haben Sie die Wahl zwischen zwei Einstiegsstufen. Mit wenig Vorkenntnissen wählen Sie den Gesamtlehrgang. Mit fundierten Vorkenntnissen zu Internetanwendung, HTML und Webseiten-Entwicklung ist der Aufbaulehrgang für Sie geeignet.

Gesamtlehrgang Beruf Web-Designer:

Datenfernübertragung: Der Zugang zum Internet – Internet-Praxis – Erstellen einer Homepage – Benutzung eines Web-Editors.
Im Anschluss folgen die Fächer des Aufbaulehrgangs.

Aufbaulehrgang:

Einführung und Design: Firmenporträt im Internet – Multimedia-Recht – Screen-Design – Farbenlehre – Typografie – Die Organisation von Web-Design-Projekten.

Macromedia-Software für Windows:
Dreamweaver: professionelle Seitenerstellung und Layout.
Fireworks: Grafik- und Bildbearbeitung für das Web.
Flash: animierte Webseiten für Zeichnen, Texte, Filme und Sound - Farben – Animation mit mehreren Ebenen – Anordnen – Bibliothek – Text – Filmsymbol – Interaktion – Aktionen und Navigation – Arbeiten mit Film-Szenen – Animation mit Ebenen – Importieren und Bearbeiten von Sound – Action-Scripts – Optimierung.

Programmierung/Datenbankanbindung: JavaScript für fortgeschrittene Website-Gestaltung – Datenbankanbindung mit PHP und MySQL.

Komplettes Web-Design-Projekt: Berufsnahe Fallstudie.

Studienvoraussetzungen für den Kurs Geprüfter Web-Designer (SGD):

Für den Gesamtlehrgang benötigen Sie fundierte PC- und Windows-Anwenderkenntnisse sowie Englisch-Grundkenntnisse. Für den Aufbaulehrgang brauchen Sie zusätzlich noch fundiertes Wissen zur Anwendung des Internets, zu HTML und zu den Grundlagen der Webseiten-Entwicklung.

PC-Voraussetzungen:

Sie benötigen einen Standard-Multimedia-PC mit Windows XP und Internet-Anschluss. Außerdem benötigen Sie die Software (Adobe) Macromedia Studio MX2004.

Studienbeginn und Studiendauer:

Sie können jederzeit mit dem Kurs Geprüfter Web-Designer (SGD) beginnen. Der Kurs dauert 18 bzw. 15 Monate. Sie können auch schneller vorgehen oder sich mehr Zeit lassen. Denn wir bieten Ihnen einen Betreuungsservice von 27 bzw. 23 Monaten. Dieser Service ist bereits in Ihrer Studiengebühr enthalten und kostet nichts extra.

Ihr Abschluss – anerkannt und staatlich zugelassen:

Sie erhalten nach erfolgreicher Weiterbildung und als Bestätigung Ihrer Leistungen das SGD-Abschlusszeugnis. Nach Anfertigung einer praktischen Abschlussarbeit können Sie das SGD-Zertifikat erwerben. Dieses stellen wir Ihnen auch als international verwendbares SGD-Certificate aus. Beide Abschlüsse sind in Wirtschaft, Industrie sowie Öffentlichkeit anerkannt und geschätzt. Der Lehrgang Geprüfter Web-Designer (SGD) ist von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht in Köln unter der Nummer 7114102 bzw. 7114602 geprüft und staatlich zugelassen.

Ihre Chance, Ihren Kurs unverbindlich zu prüfen – der SGD-Probemonat:

Das Besondere bei der SGD: Ihr erster Studienmonat ist ein Probemonat. Gleich zu Beginn erhalten Sie Ihr Start-Paket mit dem Original-SGD-Lernmaterial der ersten drei Monate. Jetzt prüfen Sie in aller Ruhe, ob Ihnen das SGD-Studium zusagt. Wenn Sie das Fernstudium nicht fortsetzen möchten, dann teilen Sie uns dies innerhalb des Probemonats schriftlich mit – und die Sache ist erledigt. Ohne Kosten für Sie. Diese Garantie geben wir Ihnen. Starten Sie deshalb jetzt mit Ihrem Lehrgang Geprüfter Web-Designer (SGD)!

Fordern Sie hier den SGD-Studienführer kostenlos an!
  • Alle Infos zu über 200 Fernkursen
  • Wertvolle Tipps zum Fernstudium
  • Zwei Probelektionen Ihrer Wahl

 

Wir empfehlen folgende Design Literatur zum Thema "Beruf Web Designer":