Ladezeit Fenster Design – wertvolle Zeit des Users nutzvoll nutzen

Die Zeit ist das wertvollste Gut. Und um die Verlängerung der Verweildauer auf der Webseite kämpft erbittert die ganze Online-Welt. Es wird ständig optimiert, gemessen und wieder optimiert. Ladezeiten und damit unnötige Zeitverschwendung der Kunden kann meistens mit neuesten Technologien und schnellen Servern erfolgreich minimiert werden. Falls jedoch es nicht anders geht, wird als ein quasi Standard ein Ladebalken eingesetzt.

Eine gute Lösung, um das sinnlose Starren auf den Ladezustand (egal in welcher Form: drehende Sanduhren, wirbelnde Kreise oder klassische Balken) sinnvoll zu ergänzen und im besten Fall sogar das Abspringen des Users zu vermeiden bietet die folgende Lösung:

Im Fenster des klassischen Ladezeit-Anzeige werden zusätzlich nützliche Informationen rund um das zuletzt aufgerufene Thema eingeblendet:

Ladebalken mit abwechselnden Informationen.
Ladebalken mit abwechselnden Informationen. bankentest.org

Gesehen bei aktueller Version des Google Chrome Browsers, unter Developer Tools, Audits.

Wie gesagt, neben sinnvollen Zusatzinformationen wird der User auch bei etwas länger anhaltenden Ladezeiten davon abgehalten, genervt die Seite oder den Prozess zu verlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.