This is Now – Design Projekt

Vor kurzem hat mich diese Email erreicht, noch bin ich unschlüßig bei diesem Projekt mitzumachen oder nicht:

„Ich hoffe, Sie nehmen es mir nicht übel, dass diese Mail etwas aus heiterem Himmel kommt. Mein Name ist Claudius und Ich arbeite für eine Kommunikationsagentur namens We Are Social. Wir helfen unseren Kunden unter anderem, mit Bloggern in Kontakt zu treten.

Wir arbeiten mit Ford an einem einzigartigen europäischen gemeinschaftlichen namens This is Now – www.thisisnow.eu – hierbei ist die Öffentlichkeit eingeladen Fotos, die das Thema „Now“ einfangen an die This is Now Flickr-Gruppe ( http://www.thisisnow.eu/participate/ ) zu schicken. Bisher, nach gerade einmal 6 Wochen, wurden bereits über 3200 Bilder ( http://www.thisisnow.eu/public/ ) zu dieser Gruppe hinzugefügt. Dies übertrifft unsere kühnsten Erwartungen, aber wir glauben, dass das Beste von talentierten Designern aus ganz Europa noch aussteht. Wie Sie sich sicher vorstellen können brennen wir darauf Sie und Ihre Leser mit diesem Projekt bekannt zu machen.  Das gesamte Projekt wird von einem Blog zusammen gehalten in dem Kai, ein britischer Blogger und leidernschaftlicher Fotograf herausragende Beiträge der Gruppe vorstellt und weiteren Kontext zur Entwicklung des Projektes liefert.

Wir bieten außerdem ausgewählten Bloggern und Künstlern die Möglichkeit, dieses Blog für einige Tage mitzugestalten. So haben beispielsweise einige der vielversprechenden Künstler, deren Arbeit Teil der Kampagne ist die Gelegenheit zum Bloggen genutzt. David Wilson war der erste Künstler, der seine eigene Interpretationen des Jetzt einer breiteren Öffentlichkeit präsentiert hat und Alex Turvey folgt ihm diese Woche.

Darüber hinaus werden Amateurfotografen und Künstler aus ganz Europa diese Chance wahrnehmen, also freuen Sie sich auf Beiträge von Chris Osburn aus Großbritannien und dem Fotografen Joan Mercedal aus Spanien.  Wenn Sie wie Chris und Joan für einen oder mehr Tage Gastbeiträge schreiben möchte und Ihre Vision des Jetzt teilen möchten teilen Sie uns das bitte mit, so dass wir alles weitere abklären können.  Schauen Sie sich das Blog an, treten Sie der Flickr-Gruppe bei und helfen Sie uns, dieses einzigartige Projekt bekannt zu machen. Bei weiteren Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.“

Sehr interessant wie wohl sich diese Geschichte weiter entwickeln wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.