Projekttriangle – Design Labor Portfolio

Informationsdesign wird in unserem digitalen Zeitalter unbeschritten immer wichtiger. Nicht die Gestaltung einzelner Informationseinheiten wie einer Broschüre, Image Webseite oder einer Zeitschrift ist die große Herausforderungen für jeden Gestalter, es sind viel mehr zwei Faktoren: zum einen ist die Aufgabe crossmedial auf unterschiedlichsten Medien die Kommunikation perfekt zu gestalten, zum anderen hat die Informationsmenge dramatisch zugenommen. Bedenk man das begrenzte Aufmerksamkeitsvermögen der „Design Benutzer“ hat man eine paradoxe Ausgangslage, die extreme Bandbreite an Informationen bietet zwar eine große Wahrscheinlich, dass der User etwas für ihn besonders nützliches finden wird, jedoch muss die Leitung oder Navigation so einfach wie möglich gestaltet werden. Diesen Spagat beherrscht das Design Labor Projekttriangle.

Projekttriangle - Interiordesign Boss Mannheim

Auch Interior Design gehört zu ihrem Repertoire, wie sie es neulich beim Design der Räumlichkeiten (bzw. grafische Innenraumbespielung) des Shops von Hugo Boss in Mannheim unter Beweis gestellt haben. Eine farbreduzierte und etwas dunkle Collage aus Tieren und Pflanzen wurde auf eine über 12 Meter hohe Wandinstallation angebracht, die über 3 Stockwerke des Gebäudes gestreckt ist. 14 bedruckte Einzelplatten und 24 Monitoren mit Grafiken bilden das Zentrum des rund 400 m2 großen Hugo Boss Shops (Orange Monostore).

Die Gruppe Projekttriangle ist ein Designlabor für angewandte und freie Gestaltungsprojekte aller Disziplinen der visuellen Gestaltung. In Anwendung und Experiment erabeitet PT im Grenzgang von Design, Forschung und Kunst internationale Projekte im Bereich Grafik- und Corporatedesign, Fotografie, Interfacedesign und Medieninstallation für Industrie, Forschung und Kultur. Zu den Kunden zählen zum einen Kulturinstitutionen wie das Centre Pompidou in Paris, das Media Arts and Technology Program der University of California, Forschungseinrichtungen wie verschiedene Fraunhofer Institute, der kanadische Medienkünstler Prof. George Legrady und internationale Fotografen, Design- und Architekturbüros.

PT wurde 1998 von den 3 Dipl.-Gestaltern Danijela Djokic, Martin Grothmaak und Jürgen Späth gegründet und arbeitet in einem transdisziplinären Netzwerk aus Designern, Architekten, Künstlern, Fotografen und Informatikern. Sie halten Lehraufträge und Workshops unter anderem an der HGKZ Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich, Royal College of Art in London, University of California USA oder der Merz Akademie in Stuttgart.

Unsere gestalterische Vorbildung resultiert unter anderem aus dem Studium an der Hochschule für Gestaltung in Schwäbisch Gmünd und darüber hinaus aus der Mit- und Zusammenarbeit mit internationalen Designbüros wie z. B. MetaDesign London, Richard Meier Architects New York, Takaaki Bando Design Inc. Tokushima-Shi Japan, Baumann & Baumann Büro für Gestaltung Schwäbisch Gmünd oder Vignelli Design New York.

Projekttriangle erarbeitet neue kulturelle Ausdrucks-, Kommunikations- und Dokumentationsformen analoger und digitaler Medien und deren Wechselwirkungen in der Gesellschaft.

In Kooperation mit dem Unternehmen bedeutet dies, effiziente Untersuchung der Problemstellungen und Schnittstellen in Abhängigkeit ihrer Umgebungen. Das Schaffen von Hybridisierungsebenen, zwischen den verschiedenen Medienarten ist eine permanente Herausforderung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.